„Heilung im Licht: Wie ich durch eine Nahtoderfahrung den Krebs besiegte und neu geboren wurde“ von Anita Moorjani

Ich darf wieder von einem Buch berichten? Nun, dieses Buch habe ich nicht gelesen… Ja und dieses Buch habe ich viermal gekauft, es ist das einzige Buch in meinem Leben das ich viermal gekauft habe. Wie geht das zusammen? Erst habe ich mir das Buch bestellt, da gab es dieses Buch nur auf Englisch und habe es mit brennenden Augen gelesen. Dann habe ich es auf Englisch einmal verschenkt und als es auf Deutsch herausgekommen ist, habe ich es gleich zweimal gekauft (aber nicht noch einmal gelesen); ich habe es einmal für meine Frau gekauft und einmal zum verborgen. Und um noch eins draufzusetzen: das Buch hat innerhalb von zwei Wochen nach dem Erscheinen die New York Times Bestsellerliste erklommen. (Danke für das lesen bis hierher, ist eine lange Einleitung 🙂

Es ist „Heilung im Licht: Wie ich durch eine Nahtoderfahrung den Krebs besiegte und neu geboren wurde“ von Anita Moorjani. Es gibt wahrlich viele Bücher in denen eine Nahtoderfahrung beschrieben wird, Amazon zeigt mir mehr als 100. Wenn man auf http://www.nderf.org surft, sieht man, dass Nahtoderfahrungen auch nichts Seltenes sind, auf dieser Website sind mehr als 3500 persönliche Geschichten geschrieben worden.

Was macht für mich das Buch von Anita Moorjani so außerordentlich? Es ist Ihre unglaubliche physische Heilung. Sie hatte ein Hodgkin’s Lymphom im Stadium 4B und wurde nach einer qualvollen mehrjährigen Krankheit im Koma in das Spital eingeliefert, die Ärzte gaben ihr maximal 36 Stunden, da die Organe bereits ihren Dienst verweigerten. Lassen wir einmal ihre Erlebnisse im Koma beiseite: Faktum ist, dass Sie 3 Tage nachdem sie (wider jeder Erwartung) die Augen aufschlug die Geschwüre um 75% verkleinert waren und nach 3 Wochen alle Tests eine völlige Gesundheit attestierten. Zusätzlich konnte sie ihren Verwandten und den Ärzten genau erzählen was gesprochen wurde, auch wenn diese Gespräche weit entfernt in den Gängen des Spitals geführt wurden. Medizinisch sind diese Fakten bereits mehrfach überprüft worden.

Das alles gibt Ihren Berichten aus dem Reich, als sie im Koma war, ein sehr, sehr starkes Gewicht.

Das Buch ist sehr locker geschrieben, verschont den Leser von religiösen Indoktrinierungsversuchen, ja ganz im Gegenteil ist es für mich berührend klar, aber sicher für manchen Mitmenschen irritierend. Außerdem kann sich Frau Moorjani so etwas von praktisch ausdrücken – ein sehr seltenes Talent.

Bill Guggenheim schreibt: wenn sie in den kommenden 12 Monaten nur ein Buch lesen wollen – lesen sie dieses!

Klar Elisabeth Kübler-Ross schrieb tolle Bücher darüber und Raymond Moody war Wegbereiter. Aber persönlich würde ich mir wünschen, dass jeder eben dieses Buch gelesen hat.

Ja, das Buch hat mich sicher verändert – zumindest meine grundsätzlichen Ansichten.

Ich wollte das nur teilen.

PS.: http://www.youtube.com/watch?v=6zgRXAv3acA ist eins der ersten Interviews von ihr (Englisch)

Advertisement

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s